Vereins-Chronik MBC Kierspe

Im Jahre 1971 gründete der Kaufmann Heinz Heußner aus Kierspe mit Karl-August Schmale, Friedhelm Biermann, Eberhard Bergmann, Egon Struth, Klaus-Dieter Jeske und Herbert Wolf den Motoballclub „ MBC Lüdenscheid „. Diesen Namen wählte man, um sich von den ebenfalls aus Kierspe stammenden Motorsportfreunden „ MSF Kierspe „ zu unterscheiden. Damals befand sich der Motoballplatz für den MBC Lüdenscheid noch in Kierspe Burg kurz vor dem Dürner Haus.  

Der Verein nahm erstmalig im Jahre 1972 an der Meisterschaftsrunde Nord-West teil. Die Mannschaft bestand aus den nachfolgend genannten Spielern: Siegfried Elsner (Tor ), Friedhelm Biermann, Udo Schäfer, Kurt Brusinski, Egon Struth, Herbert Wolf und Klaus Dieter Jeske. Die ersten Jugendspieler waren Andre Biermann und Uwe Dietz.

Bereits im Jahr 1972 trat man die erste Auslandsreise an, die gleich nach Paris führte, um ein Freundschaftsspiel gegen U.S.C. Metro Paris auszutragen. Die Partie ging mit 3 : 1 für den MBC verloren.

Im Sportjahr 1974 errang der MBC in der Gruppe Nord-West einen guten 4. Tabellenplatz von 7 Mannschaften.  Im Spiel um den Deutschen Motoballpokal schied man jedoch bereits in der 1. Runde aus.

Im Jahr 1974 trat der MBC dem ADAC als Ortsclub bei. Sportlich belegte er in der Gruppe Nord-West von 9 Mannschaften einen hervorragenden 3. Tabellenpaltz. Die Teilnahme an der Meisterschaftszwischenrunde verfehlte man durch das schlechtere Torverhältnis denkbar knapp.  

1975 gründete der MBC seine erste Jugendmannschaft. Diese setzte sich aus den nachfolgenden Spielern zusammen: Heinz Mürmann ( Tor), Andre Biermann, Harald Konopka, Heribert Berauscheck, Uwe Struth, Klaus Sasinowski und Roland Ross.

1976 erreichte der Verein in der Meisterschaft erneut den 3. Tabellenplatz und als größten Erfolg in der kurzen Vereinsgeschichte die Teilnahme an der Finalrunde um den Deutschen Motoballpokal. Hier errang man die Vize-Pokalmeisterschaft.  

Im Sportjahr 1978 verlor der MBC seinen Sportplatz in Kierspe Burg. Nach Vermittlung der Stadt Kierspe und der Verdienste von Bürgermeister Heinz-Willi Potthoff, wurde dem MBC Lüdenscheid die Genehmigung zum Spielbetrieb auf der bestehenden Platzanlage des MSF Kierspe erteilt. Das Sportjahr brachte auch die Namensänderung in MBC Lüdenscheid - Kierspe mit sich.  

Im Jahre 1981 hatte der Verein erstmalig das Nationaltem der damaligen UdSSR zu Gast. Vor 1300 Zuschauern fand ein spannendes und sehenswerte Spiel auf dem Sportplatz Haunerbusch statt.   Unter dem Vorsitz von Harald Konopka erfolgte im Jahr 1982 die endgültige Namensänderung in

MBC Kierspe  

Seit 1985 besteht ein sehr freundschaftlicher Kontakt zum MBV Budel in Holland.  Regelmäßige gegenseitige Besuche finden zweimal jährlich statt.  

Im Jahre 1989 konnten über den Spieler Michael Butz , der beruflich in England weilte, Kontakte zum dortigen MCC South-Harrow  geknüpft werden. Der Verein freute sich sehr über die Einladung nach Kierspe, da er über 15 Jahre nicht mehr in Deutschland gespielt hatte.

Die Gegeneinladung zum großen europäischen Motoballturnier in England im Sommer 1990 ließ nicht lange auf sich warten. Hier konnte sich der MBC Kierspe den 2. Platz sichern.  

Im Jahr 1992 verloren dann beide Kiersper Vereine im Zuge einer Industrie-Bebauung ihren Sportplatz.  

Für die Meisterschaftsspiele wurde der Sportplatz Haunerbusch kurzzeitig zur Verfügung gestellt.

Nach jahrelangen harten gemeinsamen Kämpfen mit dem  MSF Tornado Kierspe konnte dann 1995 der erste Erfolg erzielt werden: die Stadt Kierspe stellte ein geeignetes Grundstück im Gewerbegebiet zur Verfügung  

1995 konnte dann ausschließlich durch Eigenleistung des MBC Kierspe und des MSF Tornado Kierspe sowie durch finanzielle Unterstützung des ADAC mit dem Bau des „ Kiersper Motodromes „ begonnen werden.

Die feierleiche Einweihung im Oktober 1997 wurde gemeinsam ganz groß gefeiert.

Seither unterhalten der MBC Kierspe und der MSF Tornado Kierspe gemeinsam diese Platzanlage.  

Das MBC - Vereinsheim konnte ebenfalls direkt am Sportplatz angesiedelt werden.  

2001 wurde die Jugend des MBC zum ersten mal in der Vereinsgeschichte Jugendmeister. diesen Titel sicherten sich die Jugendlichen auch 2002 und 2003.

 

Sportlich kann der MBC in der Saison 2003 auf eine durch 4 Nachwuchsspieler verstärkte Mannschaft zurückgreifen.   

Nach vielen Jahren konnte dem Lokalrivalen MSF Tornado Kierspe 1 Punkt im Meisterschaftskampf abgenommen werden.

2010 wurde der MBC Kierspe nach einer starken Saison sogar Vize Pokalsieger 

2011 war es dann soweit der MBC Kierspe wurde NORD-MEISTER.

2014 wurde die Altherren Mannschaft ins Leben gerufen. Seit Bestehen der Altherren sind einige neu Spieler dazu gekommen aber auch frühere Spieler haben den Weg zurück zum MBC gefunden.

In der Zeit von 2003 bis Heute stellte der MBC Kierspe diverse Jugend sowie Senioren Nationalspieler.