Was ist Motoball ?

Schnellster Mannschaftssport der Welt

 

Motoball in Kierspe !

 

Motoball wird auf einem fußballfeldgroßen Platz gespielt.

Mannschaftsstärke: Vier gegen vier Feldspieler plus jeweils ein Torhüter - das einzige Teammitglied ohne Motorrad übrigens.

Beim Motoball gibt es einen Strafraum wie beim Fußball, wo ein Foul ebenfalls einen Elfmeter nach sich zieht. Dazu existiert ein Fünfmeter-Halbkreis vor dem Tor, der einzig und allein dem Torhüter vorbehalten ist. Hier darf aus Sicherheitsgründen kein Motorrad hineinfahren.

 

Das "Werkzeug" der Motoballer ist eine 250 ccm-Maschine Marke Eigenbau. Rund 50 PS bringen die mit nur zwei Gängen ausgestatteten Motorräder auf den Platz. Es geht also ganz schön ab.

 

Nicht zu Unrecht sprechen die Motoballer von ihrer Sportart als dem "schnellsten Mannschaftssport der Welt". Kierspe ist sozusagen das deutsche "Mekka" dieser skurrilen Sportart. Fußball auf Motorrädern spielen nur eine Handvoll Mannschaften in Deutschland. Und Kierspe beherbergt gleich zwei der insgesamt 16 Bundesligateams: Den MBC Kierspe und den MSF Tornado.

Wenn euch das Regelwerk dieser Sportart interessieren sollte, könnt Ihr dieses gerne unter www.motoball.de nachlesen.

guido

Guido Schultze

1. Vorsitzender

Geburtsdatum: 1971

beim MBC seit: 2009

Eine Mitgliedschaft in unserem Verein trägt zur Unterstützung der Vereinsarbeit bei und bietet verschiedene Vorteile, wie z. B. ein ermäßigter Eintritt zu unseren Heimspielen.

Sprich uns nach dem Training oder nach den Heimspielen an, wenn Du Fragen zu einer Mitgliedschaft hast.

 

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [ca. 98.0 KB]
 
 
 
MBC_Satzung_Auszug.pdf
PDF-Dokument [12.4 KB]