Der größte Erfolg ist sicherlich die Teilnahme unseres Patrick Licht mit der Jugendauswahl in Frankreich gewesen. Er hat es mit seinen Mitstreitern geschafft, den inoffiziellen Titel eines Jugendeuropameisters mit nach Kierspe zu bringen. Dafür großen Respekt und Glückwunsch. Ebenso ein großes Kompliment für das Engagement von Andreas Licht, der dem Jugendteam als Monteur und Organisator mit zur Seite stand.

Die erste Mannschaft hatte zwischenzeitlich an zwei Turnieren teilgenommen.
Zum Einen am internationalen Turnier in Halle mit den Teilnehmern: 1. MBC 70/90 Halle, MSC Pattensen, Nationalmannschaft aus Litauen und dem MBC.
Unser Team spielte mit Marko Friedrich im Tor, sowie Steven Born, Steven Blank, Simon Konopka, Patrick Kitzmann, Chris Barwanitz und Jugendspieler Maurice Brand. Begleitet von Guido Blank, als Monteur, Michael Klinke und Otto Conrad
Die Jungs erreichten aufgrund des besseren Torverhältnisses das Endspiel gegen Litauen. Dieses wurde leider mit 4:1 verloren. Dennoch konnten wir uns schon zum zweiten Male auf den 2. Platz in Halle freuen.
Dann stand am vergangenen Wochenende kurzfristig ein Turnier zum 45. Bestehen des MSC Jarmen an. Wiederum ließ sich der MBC nicht lange bitten und trat die Reise nach Mecklenburg-Vorpommern an.
Unser Team spielte mit einem geliehenen Torhüter aus Jarmen, dafür schon einmal recht herzlichen Dank, Steven Born (kam eigens aus dem Urlaub in Dänemark zurück zum Turnier), Steven Blank, Patrick Kitzmann, Maurice Brand und AH Spieler Joschka Schneider. Guido Blank, als Monteur, Nina als Linienrichter, sowie Trainer Lothar Grabs begleiteten das Team. Hinzu gesellten sich die Urlauber Gordy und Marco Kitzmann.
Das Turnier bestritten die Teams aus Jarmen, Halle, Kobra Malchin und der MBC. Auf ungewohntem Terrain(Hartplatz) erspielten sich unsere Jungs gegen Halle ein 2 zu 2, eher die Kobra aus Malchin mit 3 zu 0 besiegt wurde. Leider musste man sich den Gastgeben aus Jarmen mit 2 zu 3 geschlagen geben und somit erreicht man diesmal, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den dritten Platz.
Dennoch habe alle Veranstaltungen den Teamgeist und das Engagement des MBC Kierspe gezeigt. Auch haben sich Fortschritte im Spiel angedeutet, die es nun in den nächsten Aufgaben umzusetzen gilt, denn das Derby wartet.